Gastschülerprogramm – Ein Jahr in Deutschland.

Die besten Schüler von Deutschkursen im GDZ Kutaissi werden auf Einladung des Rotary Clubs in Euskirchen für ein Jahr nach Deutschland geschickt.

Am 29. und 30. Mai 2014 besuchten die Freunde aus Rotary Club Deutschland das Georgisch-Deutsches Zentrum, Herr Norbert Lenke und seine Gattin Frau Ruth Lenke. Während dieses kurzen Besuches haben die Gäste einige Sehenswürdigkeiten in Kutaissi und Umgebung besichtigt. Es wurde das Treffen mit Medizin-Studenten organisiert und über das Praktikum und die Arbeit in Deutschland geredet. Außerdem wurde weitere Zusammen- und Partnerarbeit in dieser Richtung besprochen. Familie Lenke war die Gastfamilie von unserer Schülerin Ana Gabisiani während ihres rotarischen Jahres in Deutschland.    

Von 14.september bis 21 September 2012 besuchten das GDZ der Leiter der Jugendabteilung von Rotary Club Euskirchen Distrikt 1810, Jürgen Wirtz und seine Ehefrau Gertrude Wirtz. Die Gäste haben verschiedene georgische Sehenswürdigkeiten besichtigt. Es wurde das Treffen mit den Schülern organisiert, die am Jugendaustauschprogramm teilgenommen haben. In GDZ wurde die weitere Zusammen- und Partnerarbeit besprochen. In Tbilissi besuchten die Gäste die deutsche Botschaft und trafen die Leiterin des Kultur- und Bildungsreferats in der deutschen Botschaft, Frau Heike Gabriel.


Im August 2012 sind zwei  erfolgreichen Schülerinnen des Sprachkurses im GDZ, mit der Unterstützung von Partnerorganisation Rotary Club Euskirchen Distrikt 1810,  für einjähriges Schulprogramm nach Deutschland gereist.

Im August 2011 sind 2 Schüler aufgrund der Einladung der Rotary Club Euskirchen, Discryt 1810 nach Deutschland gereist. Das Projekt umfasst einjähriges Lernprogramm an einer deutschen Schule.

Im Februar 2010 ist von GDZ auf Einladung von Rotary International (Discryt 1810) eine Schülerin für ein Jahr nach Deutschland gefahren.

2007-2008-2009 sind 6 beste Schüler auf Einladung des Rotary Clubs (Distrrikt-1810 euskirchen-burgfey) mit der Unterstützung von Gerd zur Mühler für ein Jahr nach Deutschland gefahren. Die georgischen Schüler gehen auf das ganze Jahr aufs Gymnasium und werden in deutsche Familien integriert. 


Fotos>>>                                                                                                                                                                                zurück>>>

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
   
© 2009  “GDZ” All right reserved. Web-master: Levan Jikidze